Basenji's "Chochoa-Matata"
Wir

Wir...

...das sind, Astrid und Birgit Witt.

Wir wohnen in einem kleinen ruhigen Dorf, Namens Cremzow, 100km nordöstlich von Berlin. 

Von der A20 / Abfahrt "Prenzlau Ost" sind es bis zu uns nur noch 5km.

Bis zur nächsten Stadt sind es nur 13km. 

Dort in Prenzlau, einer schönen Stadt in der Uckermark, sind wir auch beide berufstätig.

2003 hatten wir den Wunsch uns einen Hund anzuschaffen. Kurzhaarig sollte er auf alle Fälle sein.

In die engere Auswahl zogen wir den Deutschen Pinscher und den Zwergpinscher.

Das es unser erster Hund war, entschieden wir uns doch zunächst erstmal für die kleinere Ausführung.

So zog dann 2003 unsere Annie (Aisha von der Basilika) von Robert Jäger aus Breitungen bei uns ein.

  

Im selben Jahr kauften wir uns einen Wohnwagen um die Urlaube mit dem Hund in der Natur verbringen zu können.

Auch zogen wir in ein Haus mit kleinem Grundstück, zur Miete ein. 

In 2005 kam dann ein weiterer Zwergpinscher dazu, unser Buddy (Iven vom Teufelseck).

Wir hegten Zuchtgedanken, aber leider stellte sich heraus, dass der Buddy nicht gesund ist.

Also mussten wir ihn kastrieren lassen.

Weil.. kranke Tiere zu züchten lag nicht in unserem Interesse.

2006 kauften wir uns dann unser eigenes Haus, welches auf einem 2500qm großem Grundstück steht.

Hier haben unsere Hunde viiiel Auslauf.

     

Das Haus besitzt einen beheizten Wintergarten .. 

...sie können sich also Sommer wie Winter in der Sonne /Wärme aalen oder draussen toben.

      

ca. 2008 sahen wir zum ersten mal Basenji's.

Basenji Set - Rejected by basi

Optisch gefiel uns diese Rasse sofort und somit haben wir viel gelesen und es stand für uns fest,

dass der nächste Hund ein Basenji sein wird.

2013 erkrankte unsere Zwergpinscher-Hündin Annie an einem Nierenleiden,

welches sie schneller als erwartet ihrem Lebensende entgegen brachte.

Weil wir unseren Buddy nicht allein lassen wollten entschieden wir,

das nun der Zeitpunkt gekommen ist, dass ein Basenji bei uns einziehen sollte.

Ein Mädchen sollte es sein.

So zog im März 2013 "Ayoma" aus dem Zwinger "Moswen Leoto" von Ines & Peter Lenz aus Schönfliess bei uns ein.

       

 

Am 27.1.2014 mussten wir schweren Herzens unsere Annie einschläfern lassen.

 

Nun waren nur noch Ayoma und Buddy bei uns. Beide spielten sehr viel miteinander.

Allerdings war kleine Buddy der heranwachsenden Ayoma immer weniger gewachsen.

Also!!!..es mußte ein 2. Basenji her. Und wieder hegten wir Zuchtgedanken und entschieden uns für einen Rüden.

Im Internet wurden wir zum Glück schnell fündig.

Mit diesem Foto schlich er sich in unsere Herzen..geboren in Gdansk in Polen.

  

Kurz darauf zog dann im März 2014 der Bifur aus dem Zwinger "Risum Tenatis" von Joanna Michalak bei uns ein. 

Unser Buddy war ab sofort entlastet.

Wir gaben ihm den Rufnamen "Djambo".

 

Von nun an besuchten wir mit unseren Basenji's Austellungen,

traten in den Z.U.L.U. ein und machten alle nötigen Untersuchungen und beantragten einen Zwinger.

Am 23.5.15 haben wir beide, Ayoma & Djambo, unsere uneingeschränkte Zuchtzulassung erhalten.

 

Nach oben